Heimathafen verlassen vor 2164 Tage 11 Stunden 18 Minuten

Wasserpumpenkeilriemen nachspannen muss auch sein

Zurzeit liegen wir noch in Oostende. Wir hatten einen gemischten 13 Std.-Törn von Scheveningen hierher.

Morgens immer wieder große Nebelfelder. Wir mussten unser AIS-Radar und auch das herkömmliche Radar häufig anwenden, da wir zwei Schifffahrtsstraßen zu kreuzen hatten. Die Technik funktioniert perfekt und ist eine große Hilfe bei dicker Suppe.

Später kam dann ein Gewitter mit Böen von meist 7 Bft., manchmal auch mehr. Dann war wieder Flaute.

Wir hatten kaum im Restaurant des Royal Yacht Club Oostende bestellt, da entlud sich ein weiteres Gewitter mit schweren Sturmböen. Nicht nur die Stühle und Sonnenschirme auf der Terasse wurden in Mitleidenschaft gezogen. Auch die Restauranttür schlug zu, und die Scheibe ging entzwei.

Nun warten wir auf einen Winddreher. Nämlich bei SW und Gegenstrom bei 5m Tide kommt man kaum voran.

Das gibt uns Zeit unsere FindUs in Schuss zu halten. Am neuen Motor musste der Keilriemen der Wasserpumpe kontrolliert und gespannt werden. Haben ja nun schon einige Stunden unter Motor hinter uns.

Wasserpumpenkeilriemen nachspannen muss auch sein (28.07.2013)

Datum: 28.07.2013 10:41 Uhr

Position: N 51 13.49 / E 2  56.38

Richtung: 245.99

Position in Google Maps

 

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.