Heimathafen verlassen vor 2254 Tage 18 Stunden 31 Minuten

Newcastle

Nobbys Head Breakwater; Hafeneinfahrt Newcastle

 

Modernes Newcastle

 

Nur einen Tagestörn vom Hawkesbury River entfernt liegt Newcastle. Nachdem in der d‘Albora Marina endlich unser viel zu klein dimensionierter Ersatzpropeller, den wir seit der Walkollision benutzen, gegen einen passenden Propeller ausgetauscht werden konnte, ist dies eine gute Strecke, um das gute Stück auszuprobieren. Im Seegang, der Gegenströmung sowie beim Ab- und Anlegen beweist er sein Können. Findus machen wir bereits am frühen Nachmittag in der Marina von Newcastle fest.

 

Nobbys Beach

 

Wir kommen genau richtig zur größten jährlichen Wellenreiter Veranstaltung in Australien. Am Strand haben viele Clubs aus ganz Australien ihre Zelte aufgeschlagen, die Fans feuern ihre Favoriten an, auf verschiedenen Bühnen läuft ein Beiprogramm und natürlich übertragen die Fernsehkameras alles auf die Bildschirme. Für die Einheimischen ist dies zum Sommerausklang bei Temperaturen um die 30 Grad ein willkommenes Strandwochenende.

 

Nudie Australian Boardriders Battle

 

 

Newcastle hat sich vom Kohlehafen zu einem schon recht touristisch geprägten Ort verwandelt. Immer noch hält Australien einen weltweiten Spitzenplatz in der Kohle- und Mineralienausfuhr ein, aber die vormals Industrie geprägte Stadt am Humber River verwandelt sich zunehmend. Die älteren kleinen Straßen mit heimeligen Häusern werden immer mehr ergänzt durch moderne Gebäude, Hochhäuser, Hotels und Shopping Malls, aber auch durch Parkanlagen, Regierungs- und Universitätsneubauten.

Wir erkunden in aller Ruhe von unserem Liegeplatz aus erst einmal die Stadt und genießen unseren komfortablen Liegeplatz im Hafen sowie die Örtlichkeiten und das Restaurant des NCYC.

 

Historisches Newcastle

 

 

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.